Evonik: Mitarbeiter und Industries AG spenden

Der Warenkorb erhielt von Evonik Industries AG eine Spende von 2000 €, die er für die Unterstützung der Bedürftigen aus Weiterstadt und den aus der Ukraine geflohenen Menschen in dieser Zeit gut gebrauchen kann.
Zusätzlich spendeten Evonik-Mitarbeiter aus Darmstadt und Weiterstadt über den von kaufmännischen Auszubildenden geführten JuniorStore dringend benötigte Hygieneartikel für Bedürftige und Geflohene aus der Ukraine.

Auf dem Bild bei der Spendenübergabe: Daniela Lauterbach, Evonik-Teamleiterin Kaufmännische Ausbildung, Wilfried Schmahl und Eugen Moczygemba von Warenkorb Weiterstadt, Thomas Basten, Evonik-Standortleiter Darmstadt/Weiterstadt sowie Bürgermeister Ralf Möller. Foto: Evonik Industries.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.