Weiterer Corona-Impftermin im Warenkorb

Unter dem Slogan „Ärmel hoch On TOUR“ schickt der Landkreis Darmstadt-Dieburg aktuell seine mobilen Teams in die Fläche und bietet so in den nächsten Wochen jedem ein Impfangebot an, der noch keine Impfung wahrnehmen konnte. So kam am vergangenen Mittwoch, den 4. August, auch ein „mobiles Impfzentrum“ zum Warenkorb nach Weiterstadt.

Mitarbeiter*innen des Warenkorbs haben verstärkt Werbung für diese Aktion gemacht. Ziel war es, sowohl die Kunden des Warenkorbs, aber auch jeden anderen auf diese Möglichkeit aufmerksam zu machen, um so einen „Piks“ zum Schutz gegen Corona zu erhalten.

Am frühen Nachmittag kam dann das mobile Impfteam zu uns im Klein-Gerauer Weg, wo schnell „Hand in Hand“ mit den Mitarbeitern*innen des Warenkorbs ein örtliches Impfzentrum aufgebaut wurde. Hier konnten sich dann alle Personen ab 16 Jahren ohne Termin oder vorherige Registrierung impfen lassen. Mitzubringen waren Personalausweis und Impfpass (falls vorhanden).
Die medizinischen Teams hatten sowohl Johnson & Johnson (Einmalimpfung, ab 18 Jahren) als auch das Vakzin von Biontech (ab 16 Jahren) im Gepäck.

Der Andrang war groß! Schnell bildete sich eine lange Schlange, die aber durch das einspielte Impfteam schnell abgearbeitet werden konnte. Bis zur Beendigung der Aktion konnten 72 Personen ihre Impfung erhalten. Alle waren sich einig, dass dies ein tolles Ergebnis war. Auch die Geimpften äußerten sich sehr positiv über die unkonventionelle Möglichkeit der Impfung vor Ort.

Aufgrund dieses Erfolges wurde ein Folgetermin eingerichtet. Wieder auf dem Gelände des Warenkorbs im Klein-Gerauer Weg wird am 25. August ab 14 Uhr das „mobile Impfteam“ nach Weiterstadt kommen, um jedem Interessierten seine Erst- oder Zweitimpfung zu geben.
Bei Biontech beträgt der Mindestabstand zur Zweitimpfung 3 Wochen. Für Personen, die ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, kann auch eine Kreuzimpfung durchgeführt werden. Voraussetzung ist aber, dass der Abstand zur Erstimpfung mindestens 4 Wochen beträgt.
 

Auch hier hoffen wir wieder auf reges Interesse: „Ärmel hoch!“ am 25. August.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.